Beratung, Planung, Lieferung und Montage von Kühl-, Tiefkühl- oder Frischhaltezellen

Erfahren Sie mehr

schlüsselfertige Kühlräume, Kühlhallen, Tiefkühlräume
und Tiefkühlhallen

Erfahren Sie mehr

Unterfrierschutzlösungen für den Neubau und die Sanierung von Tiefkühllagern

Erfahren Sie mehr

Unterfrierschutz für den Neubau von Tiefkühllagern

Wir bieten technisch ausgereifte, energieoptimierte Unterfrierschutzlösungen für den Neubau von TK-Lägern an. Unsere patentierten Systeme garantieren einen langfristig störungsfreien und wirtschaftlichen Betrieb von Tiefkühlkapazitäten und leisten einen wertvollen Beitrag zum Klimaschutz.

Unsere Leistungen zum Unterfrierschutz im Überblick:

  • Bauangaben für die Lage und Ausbildung der zentralen, elektrischen Wärmequellen und Temperaturkontrollen auf der Grundlage der dreidimensionalen, instationären Temperaturfeldberechnungen.

  • Lieferung und Montage der Heizelemente für die Wärmequellen und der Temperaturfühler für die Temperaturkontrollen. (Der Einbau der Schutzrohre erfolgt bauseits.)

  • Lieferung des Steuerkastens und gegebenenfalls die komplette Elektromontage.   

Sofern bei Projekten auf eine Unterfrierschutzheizung verzichtet werden kann, bieten wir Ihnen an:

  • Verbindliches Gutachten zur Frage, ob und bei welcher Dämmdicke bei einem konkreten Tiefkühllager auf eine Unterfrierschutzheizung verzichtet werden kann.

Auf die Dämmung kommt es an

Wirtschaftlichkeitsberechnungen für das Gesamtsystem TK-Lager-Fußboden und Unterfrierschutz führen zu dem Ergebnis, dass die Dämmung aus Schaumpolystyrol im Fußboden der TK-Lager 40 cm und dicker ausgeführt werden sollte.
Diese Dämmdicke gestattet zudem bei kleineren Objekten oder günstigen Umgebungsbedingungen, auf eine Unterfrierschutzheizung ganz zu verzichten. Sonst genügen für den Unterfrierschutz nur wenige zentrale elektrische Wärmequellen mit auswechselbaren Heizelementen, die lediglich als Ergänzung zur kostenlosen und natürlich zuströmenden Umgebungswärme wirken.

Aus statischer Sicht stellt die größere Dicke der Fußbodendämmung kein Problem dar. Das gilt für die Druckspannungen und Druckverformungen des Schaumpolystyrols sowie für die Bemessung des Tragbetons.

Kurze Amortisationszeiten

Die beim Einsatz einer dickeren Fußbodendämmung entstehenden höheren Investitionskosten fließen durch die über die gesamte Lebensdauer des Bauwerkes entstehenden Elektroenergieeinsparungen schnell zurück. Bei kleinen und mittelgroßen Tiefkühllagern beträgt die Rückflußdauer weniger als 4 Jahre.

Langjährige positive Erfahrungen

Die jahrelangen Erfahrungen aus der praktischen Anwendung der Zentralen Unterfrierschutzheizung bei zahlreichen Tiefkühllagern sind durchweg absolut positiv. Mit unserem System werden Energiekosten optimiert und Bauwerksschäden durch Ausfall des Unterfrierschutzes gehören der Vergangenheit an.

Nutzen auch Sie die Vorteile der patentierten Unterfrierschutzlösungen aus dem Hause Oheim!

Weiterführende Informationen finden Sie in den Fachaufsätzen:

pdfFachaufsatz:
Wirtschaftliche Fußböden von Tiefkühllagern (532kB)

 

pdfFachaufsatz:
Besser dämmen statt heizen (492kB)

 

pdfFachaufsatz:
Unterfrierung  - Gefahr für das Kühlhaus (706kB)

 

pdfFachaufsatz:
Trugschluss Glykolheizung (1159kB)


siehe auch:

Unterfrierschutz bei Sanierung und Umrüstung von Tiefkühllagern

Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie uns! Wir freuen uns auf Sie.

 
31.03.2011
Oheim - neuer Internetauftritt
Website im neuem Design. Wir haben unsere Website überarbeitet! Um Sie noch besser über die verschiedenen Leistungen von Oheim zu informieren, haben wir unseren Internetauftritt neu gestaltet. Damit bieten wir ... 
01.02.2011
Firmenjubiläum
20 Jahre Oheim Kühlraumbau GmbH